Dr. Wu's Chinesisches Horoskop @ web62.com Internet TV
Chinesisches Horoskop 2014 Jahr des Pferdes

Das Jahr des Pferdes 2014
Die Gewinner und Verlierer

Unglaublich war die Erfolgsbillanz der Ratten, die sich sogar auch noch die weniger bedeutende Titel wie etwa den Gewinn des Dschungelcamps nicht entgehen ließen.

Sieger in 2014

Ratte

Lewis Hamilton - Weltmeister
Jürgen Löw - Weltmeister
Martin Kaymar - Nr.1 im Golf

Hase

Novak Djokovic - Nr. 1 im Tennis
Serena Williams - Die Tennis Königin in 2013

Schwein

Philipp Lahm - Weltmeister
Edward Snowden - Mann des Jahres
Dante, Lahm, Ribery, Robben - 2 FCB Titel

Schlange

Kroos, Khedira, Müller - 3 Weltmeister
Gareth Bale - Gewann die Champions League
Daniel Riccardo - Shooting Star der Formel 1

Ziege

James Rodriguez - erfolgreichster Stürmer bei der WM

Hund

Pep Guardiola - gewann seine 2. Meisterschaft mit dem FCB

Pferd

Miro Klose - Weltmeister + WM Rekordschütze

Tiger

Rafael Nadal - wurde wieder Nr. 1 im Tennis

Drache

Jorge Luis Pinto - Costa Ricas WM Trainer

Affe

Miley Cyrus - weiter auf Erfolgskurs

Büffel

Jose Pekerman - 4 WM Siege für Kolumbien
Cathy Fischer - Neue Bild Stil Ikone

Schlange

Manuel Pellegrini - wurde Meister mit ManCity

Die Verlierer

Drache

Helge Achenbach - im Gefängnis

Büffel

Nico Rosberg - der Miesling bei Mercedes

Ratte

Sepp Blatter - der unendliche Abgang

Ziege

Jürgen Klopp - Abstiegsplatz
Mirko Slomka - gefeuert
Peter Neururer - gefeuert

Hase

Uli Hoeneß - im Gefängnis

Tiger

Luis Suarez - zu bissig bei der WM

Hahn

Markus Lanz - rundum überfordert mit Wetten das

Schlange

Thomas Middelhoff - ging ins Gefängnis
Marko Reus - verpaßte die WM, fuhr ohne Führerschein
Felix Magath - gefeuert

 

Jahr des Pferdes

Das Jahr des Pferdes 2014

Das Siegerzeichen des Jahres wurden wie vorhergesagt die Ratten, welche die Fußball WM dominierten, in der Formel 1 den Titel holten und auch im Golf eine No.1 stellten.

Auch in der Unterhaltung räumten sie mit Kate Perry ab, womit sie quasi in 4 Branchen dominieren konnten.

Dahinter landeten schon ein wenig abgeschlagen die Hasen, Schlangen und Schweine, welche alle da und dort mal punkten durften, wie etwa der Hase Novak Djokovic.

Die favorisierten Tiger kamen leider über das Mittelfeld nicht hinaus und noch schlimmer traf es die Pferde, von denen nur der großartige Miroslav Klose seinen Chancen voll nutzen konnte.

Und auch nur gelegentlich erfolgreich sah man die Hunde, Affen und Ziegen bei denen Stress und reichlich Flops an der Tagesordnung waren.

Noch schlechter verlief das WM Jahr für Büffel wie Mario Gomez, Cristiano Ronaldo und Wayne Rooney und nur Lukas Podolski konnte sich in Brasilien immerhin noch einen WM Titel sichern.

Mann des Jahres National

Nicht unumstritten waren die Konzeptionen von Ratte Jürgen Löw, doch am Ende folgte er Dr. Wu und er brachte den Affen Mario Götze für das entscheidende Tor.

Verlierer des Jahres National

Von der Vorstandsetage ins Gefängnis schlängelte sich der größenwahnsinnige Vorzeigemanager Schlange Thomas Middelhoff wo ihm der illustre Drache und einstige Fortuna Düsseldorf Präsident Helge Achenbach wegen Kunstbetrugs Gesellschaft leisten konnte.

Mann des Jahres International

Ratte Lewis Hamilton gewann 11 von 19 Rennen, u.a. gegen seinen unfeinen Teamkollegen Büffel Nico Rosberg.

Verlierer des Jahres International

Schlichtweg dumm war Tiger Luis Suarez, der sich bei der WM als Vampir des Jahres profilieren konnte was ihn augenblicklich seinen Job beim FC Liverpool kostete.

Frau des Jahres National

Die extrem ehrgeizige Ziege Miriam Meckel konnte sich den Job ihres Zeichenkollegen Roland Tichy bei der Wirtschaftswoche angeln.

Frau des Jahres International

Der nicht weniger ehrgeizigen Ratte Kate Perry gelang der Video des Jahres und mit mit wenig Haut und eindeutigen Tänzen und Gesten setzte sie klare Schwerpunkte.

 

Impressum | Kontakt

© web62.com The Free Internet TV network since 1998

facebook

 


Network visits
free counter